Bezirks-Ausschreibungen der aktuellen & nächsten Turniere

Hobbyrunde des Lippe Kreises endet in Soest

Veröffentlicht am . im Bereich Hobbyrunden - 2014

Soest. Am 03. September 2014 findet auf der Anlage des STV Soest der Saisonabschluss der Doppel-Hobbyrunde des Kreises Lippe statt. Das Hobby-Turnier geht dabei bereits in seine zwölfte Auflage. Ab 9:00 Uhr dürfen die Spielerinnen, die nicht an den Mannschaftswettbewerben teilgenommen haben, im Doppel um den Sieg spielen. In Gruppenspielen kämpfen die Teilnehmerinnen in einem langen Satz auf Zeit um den Matchgewinn.

Bis zum 20. August können sich die Doppel eintragen. Dazu finden Sie im Downloadbereich ein Anmeldeformular und weitere Infos.

8. Senioren Bezirksmeisterschaft: Erneut ein großartiges Turnier

Veröffentlicht am . im Bereich Sport - aktuelle Meldungen

2014 07 13 002 Senioren-BZM-Scharnberg
Ulf Scharnberg (TC Blau-Weiß Harpen) gewann in der „Königsdisziplin“ des Turniers und stemmte den Pokal der Herren 40 in die Höhe.
Bochum-Harpen. Die Senioren Bezirksmeisterschaft hat sich auch in der 26. Auflage (8. Auflage mit DTB- und LK-Status) beim TC Blau-Weiß Harpen organisatorisch wieder selber übertroffen. Vom 05. Juli bis zum 12. Juli trafen sich wieder die besten Senioren der Altersklassen 40+ auf der Anlage an der Gerther Straße, um in ihrer Konkurrenz den Bezirksmeister auszuspielen. Wie bereits im Winter in der Halle, hält auch im Sommer wieder ein Harpener, Ulf Scharnberg, in der Königsdisziplin der Herren 40 den Pokal in die Höhe.

2014 07 13 001 Senioren-BZM-Gruppenfoto
Die Sieger und Platzierten zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden Heiner Langer (stehend links)
und dem Bezirkssportwart Reiner Janitschek (kniend links) bei der Siegerehrung.

Interessantes zu diesem Thema
Das Rahmenprogramm hat gestimmt

Dietmar Peika mit bronzener WTV-Nadel geehrt

Hilfe für unwettergeschädigte Vereine

Veröffentlicht am . im Bereich Allgemeine Meldungen

wtv-logo normal 180pxKamen. Das Unwetter an Pfingsten 2014 hat in einigen Regionen in NRW schwere Schäden hinterlassen. Davon sind auch Tennisvereine betroffen.

Das Präsidium des Landessportbundes NRW will diesen Vereinen mit Einrichtung eines Sonderfonds helfen, aus dem entsprechende Zuschüsse gezahlt werden können. Voraussetzung hierfür ist eine Bestandsaufnahme der Schäden. Außerdem ist es wichtig, eventuelle Ansprüche an den von der Landesregierung aufgelegten Hilfsfonds zu wahren. Deshalb bitten wir Sie heute um zwei Dinge: